Dienstag, 15. November 2022

Bau des Videostudios

 

Aktuell wird wie wild an unserem neuen Büro gebaut. Auf dem Bild ist unser neues Videostudio zu sehen. Es wird alles enthalten, was für eine professionelle Produktion von Talks, Webinaren, Live-Shows und so weiter erforderlich ist. Das Beste daran wird jedoch sein, dass es zu mieten ist. Jeder der möchte kann dort seine Live-Übertragungen, Produktpräsentationen oder ähnliches abhalten. Darüber hinaus wird es auch noch einen Co-Working Space geben. Es wird einer der modernsten in Deutschland sein. Abgesehen von den üblichen Features wird es eine Sprachsteuerung und einen völlig neuartigen Buchungsprozess geben. Lasst euch überraschen.

Montag, 31. Oktober 2022

Passwortmanager


Jeder hasst sie und doch sind sie momentan nicht wegzudenken. Warum haben aber viele Menschen so enorme Schwierigkeiten damit, sich komplexe Passörter zu merken? Es gibt zahlreiche Varianten (Programmierer sprechen auch gerne von Algorithmus), die einem dabei helfen, sich dem Monster zu stellen.




Ein paar dieser Varianten möchten ich gerne vorstellen:

  1. Passwort-Satz
    Hier nutzt man die Tatsache aus, dass Sätze leichter zu merken sind, als komplexe Zeichen. Doch wie genau funktioniert es. Du bildest einen Satz, der dir leicht ins Gedächtnis geht und nimmst von jedem Wort den ersten Buchstaben. Ein Beispiel. Nehmen wir an du arbeitest in Augsburg und nimmst dafür den Zug. Der Satz könnte dann so lauten: Ich arbeite in Augsburg und mein Zug fährt um 6 Uhr.
    Dein Passwort lautet demnach:
    IaiAumZfu6U.

  2. Zeichenanzahl
    Wenn dir Variante 1 gefallen hat, wirst du von dieser hier begeistert sein. Denn manchmal kann man sich selbst an den besten Satz nicht mehr erinnern. Wenn der Seitenname bzw. Einsatzzweck im Namen steckt, wird es deutlicher leichter, es sich zu merken. Auch hier ein Beispiel. Nehmen wir an, du willst dir bei Amazon ein sicheres Passwort vergeben. Dann mach doch das hier. Jedes Kennwort beginnt in diesem Beispiel übrigens mit KW-:
    KW-Amazon06
    Oder nehmen wir an, du willst dich bei Paypal einloggen:
    KW-Paypal06
    Oder bei eBay
    KW-eBay04
    Du beginnst dein Kennwort also immer mit einer festen Reihenfolge, setzt dann den Seitennamen oder Zweck ein und zum Schluß die Anzahl der Buchstaben und schon hast du wieder ein Passwort mit Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen.

  3. Passwort-Manager
    Die Königsdisziplin. Hier musst du dir nur noch ein einziges Passwort merken. Doch Vorsicht: Passwortmanager müssen immer mit einem zusätzlichen Faktor abgesichert werden. Denkbar sind Mail, SMS, OTP oder Hardwaretoken. Denn wenn dieser Account geknackt wird, hat derjenige logischerweise alle Passwörter. Einen möchte ich an dieser Stelle empfehlen - Roboform. Ich verwende ihn seit über 10 Jahren und er ist für jedes Endgerät zu haben.


Bau des Videostudios

  Aktuell wird wie wild an unserem neuen Büro gebaut. Auf dem Bild ist unser neues Videostudio zu sehen. Es wird alles enthalten, was für ei...